Blaubeer-Kaffee-Kuchen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portion  
2 Tassen Mehl
2 TL Backpulver
0.5 TL Salz
0.25 Tassen Pflanzenöl
0.75 Tassen Zucker
1 Stk. Ei
0.5 Tassen Milch
1 Tasse Heidelbeeren
0.30 Tassen Mehl
0.5 Tassen Zucker
0.5 TL Zimt
0.25 Tassen Butter
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Blaubeer-Kaffee-Kuchen zu Beginn den Ofen auf 190 Grad vorheizen. Eine Backform einfetten und mit Mehl bestäuben. Die Blaubeeren verlesen, vorsichtig waschen und abtropfen lassen.
  2. Mehl mit Salz und Backpulver in eine Schüssel sieben, mit einem Schneebesen durchmischen. In eine weitere Schüssel das Öl füllen, Zucker zufügen und Ei einschlagen. Schaumig schlagen, dann abwechselnd die Milch und die Mehlmischung unterrühren. Die Blaubeeren mit einem Teigspatel unterheben. Den Teig in die Form füllen.
  3. Für die Streusel in einer Schüssel Mehl, Zimt und Zucker vermischen. Die weiche Butter zufügen und mit den Händen zu groben Streuseln kneten. Die Streusel auf dem vorbereiteten Teig gleichmäßig verteilen. Form auf mittlere Schiene in den Herd schieben und etwa 45 Minuten backen (Stäbchenprobe durchführen). Herausnehmen und abkühlen lassen.
Rezept-Tipp
Den Blaubeer-Kaffee-Kuchen nach Belieben vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen und Schlagobers dazu reichen. Die Streusel kann man auch weglassen und der Teig eignet sich ebenso für Muffins.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild