Brathähnchen mit Semmelknödel-Füllung

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
200 g Zwiebeln
500 g Brötchen
40 g Butter
200 ml Milch
2 Stk. Eier
1 Prise Petersilie
1 Stk. Brathuhn
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Brathähnchen mit Semmelknödel-Füllung zunächst die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.
  2. Mit Milch auffüllen und zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Die Brötchen in dünne Scheiben schneiden und mit der Milch übergießen. Ca. 20 Minuten ziehen lassen.
  3. Währenddessen die Petersilie waschen, trocken schleudern und fein hacken. Zusammen mit den Eiern mit den eingeweichten Brötchen vermengen und alles weitere 10 Minuten durchziehen lassen.
  4. Währenddessen den Backofen auf 210°C vorheizen. Das Huhn gründlich waschen und trocken tupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen und in einen Bräter legen.
  5. Die Brötchenmasse in das Huhn füllen und die Öffnung mit einem Holzspieß verschließen. Im Backofen ca. 20 Minuten garen, dabei die Haut des Huhns mehrmals einstechen.
  6. Während der Garzeit das Huhn immer wieder mit dem austretenden Bratensaft übergießen. Noch einmal salzen und pfeffern und die Temperatur auf 190°C reduzieren, auf diese Weise fertiggaren. Herausnehmen und servieren.
Rezept-Tipp
Zum Brathähnchen mit Semmelknödel-Füllung schmeckt ein frischer Salat oder grüne Bohnen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild