Faschierter Braten

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
520 g Faschiertes (gemischt)
2 Stk. Semmeln
60 ml Milch
1 Prise Muskatnuss
60 g Speck
1 Prise Kümmel
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Stk. Ei
1 Stk. Zwiebel
1 Handvoll Petersilie
2 EL Schlagobers
250 ml Rindsuppe
1 Schuss Weißwein
1 EL Butter (kalte)
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den aschierten Braten zuerst Semmeln in Würfel schneiden und für 10-15 Minuten in etwas Milch einweichen.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebeln abpellen, ebenfalls in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne in etwas Öl anbraten, bis die Zwiebeln glasig werden. Anschließend die Petersilie klein hacken.
  3. Jetzt die Milch von den Semmeln abgießen, die Würfel gut ausdrücken und mit dem faschierten Braten vermengen. 2 EL Schlagobers dazugeben.
  4. Nun die Fleischmischung zu einem Braten aufrollen, in eine eingefettete Auflaufform legen und für ungefähr 1 Stunde im Backrohr braten lassen. Den Braten alle 15 Minuten mit etwas Suppe übergießen, so wird der faschierte Braten ganz besonders saftig. Inzwischen aus etwas kalter Butter, der übriggebliebenen Suppe und einem Schuss Weißwein eine leckere Sauce zubereiten.
Rezept-Tipp
Der faschierte Braten und Kartoffelpüree schmecken sehr gut zusammen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild