Garnelen-Zucchini-Röllchen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
20 Stk. Garnelen
2 Stk. Zucchini
1 Prise Salz
Für die Marinade
1 Stk. Zitrone (den Saft davon)
2 Stängel Petersilie
2 Stk. Knoblauchzehen
1 Stk. Chilischote
6 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer (weißen)
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Dieses besondere Rezept für Garnelen-Zucchini-Röllchen wird auf dem Grill zubereitet. Zunächst die Garnelen gründlich kalt abwaschen. Die Schale aufschneiden und entfernen, den Darm ebenfalls entfernen. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Blätter der Petersilie verlesen und fein hacken. Die Chilischote gleichsam fein hacken.
  2. Das Olivenöl und den Zitronensaft in eine kleine Schüssel geben. Mit Knoblauch, Petersilie und Chili vermischen, mit Pfeffer und Salz würzen. Die Garnelen in die Marinade legen und für 20 Minuten durchziehen lassen.
  3. Die Zucchini sorgfältig waschen, den Stielansatz entfernen. Mit dem Hobel oder einem scharfen Messer der Länge nach in feine Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben, salzen und ebenfalls einige Minuten ziehen lassen. Anschließend mit Küchenpapier abtupfen und einzeln auf die Arbeitsfläche legen. Den Grill vorheizen. Jede Zucchinischeibe mit einer Garnele belegen, dann aufrollen und mit einem kleinen Spieß befestigen.
  4. Die restliche Marinade auf die Röllchen streichen. Von jeder Seite zirka 4 Minuten lang grillen.
Rezept-Tipp
Zu den Garnelen-Zucchini-Röllchen passen Salate, Weißbrot oder gegrillte Polentaschnitten.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild