Garnelenpfanne mit Paprika

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
500 g Garnelen (geschält und gegart)
2 Stk. Paprika (gelb)
2 Stk. Paprika (rot)
100 g Butter
1 Bund Jungzwiebel
1 Bund Koriander (alternativ Petersilie)
200 ml Geflügelbrühe
2 Stk. Knoblauchzehen
1 EL Öl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Garnelenpfanne mit Paprika zunächst den Knoblauch schälen und sehr fein hacken oder durchpressen und mit der Butter vermengen. Salzen, pfeffern und abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen.
  2. Paprika waschen, putzen und in schmale Streifen schneiden. Jungzwiebel putzen und in Ringe schneiden. Koriander waschen, trocken schleudern und fein hacken. Öl in einem Wok oder einer tiefen Pfanne erhitzen.
  3. Die Hälfte der Knoblauchbutter darin zerlassen und dann die Paprikastreifen dazugeben. Unter ständigem Wenden ca. 1-2 Minuten bissfest garen. Dann die Lauchzwiebeln hinzufügen und ca. 1 Minute mitgaren lassen.
  4. Anschließend die Garnelen und die Brühe dazugeben und alles einmal aufkochen lassen. Mit Koriander würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anrichten, mit der restlichen Knoblauchbutter belegen und sofort servieren.
Rezept-Tipp
Zur Garnelenpfanne mit Paprika schmeckt Reis oder ein knuspriges Baguette als Beilage. Für die Figurbewussten unter euch schmeckt auch ein knackiger grüner Feldsalat oder Blattsalat herrlich dazu.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild