Gefüllte Ente

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
1 Stk. Ente (ca.2kg küchenfertig)
1 Prise Salz
1 Prise Majoran (getrocknet)
2 EL Butter
500 ml Hühnerfond
1 Stk. Orange
für die Fülle
4 Stk. Semmeln (vom Vortag)
2 EL Butter
1 Schuss Milch
2 Stk. Zwiebeln
1 Stk. Entenleber (oder Hühnerleber)
4 Stk. Steinpilze (oder Champignons)
1 Bund Petersilie gehackt
1 Stk. Ei
2 Stk. Eidotter
Salz und Pfeffer
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die gefüllte Ente das Geflügel innen und außen gründlich waschen und abspülen. Trocken tupfen rundum mit Salz einreiben. Innen mit getrocknetem Majoran würzen. Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Die Semmlen in Scheiben schneiden und in Milch einweichen. Butter in einer Pfanne erhitzen und die gehackten Zwiebeln und Leberstücke anrösten. Pilze und Petersilie hinzugeben und kurz andünsten. Von der Kochplatte nehmen und erkalten lassen.
  3. Die Semmeln ausdrücken und zusammen mit der Zwiebel-Leber-Masse in eine Schüssel geben. Ei und Eidotter hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut verrühren.
  4. Die Semmelfülle in die Ente stopfen und mit Küchengarn zunähen. Damit die Ente beim Braten die Form behält, ebenso zusammen binden.
  5. Ente in eine Bratpfanne legen, und mit der erhitzen Butter übergießen. Orange schälen, und die Orangen Spalten in der Pfanne verteilen. Die Ente im Backrohr zirka 2 1/2 Stunden braten. Dabei immer wieder mit dem Gemüsefond übergießen.
  6. Das Küchengarn entfernen, Ente zerteilen und auf Teller anrichten mit dem Bratensaft übergießen.
Rezept-Tipp
Zur gefüllten Ente Rotkraut mit Äpfel oder warmen Krautsalat servieren.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild