Gefüllte Paprika mit Reis und Gemüse

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
4 Stk. Paprika
320 g Rindfleisch (faschiert)
1 Stk. Zwiebel
1 Stk. Knoblauchzehe
1 Stk. Karotte
1 Stk. Rübe (gelbe)
1 Stk. Zucchini
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 EL Kräuter
4 EL Reis
2 Stk. Eier
3 EL Olivenöl
Für die Paradeisersauce
8 Stk. Paradeiser
2 Stk. Schalotten
2 Stk. Knoblauchzehen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Rohrzucker
2 Zweige Rosmarin
3 EL Olivenöl
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die gefüllten Paprika mit Reis und Gemüse kommen ursprünglich aus dem Tiefland Ostmitteleuropas und sind in der Küche Österreichs und des Balkans ein traditioneller Klassiker. Zu Beginn Paprika entkernen und vorher den Deckel entfernen. Knoblauch und Zwiebeln abziehen, schälen und in feine Stücke zerschneiden. Gemeinsam in Olivenöl anschwitzen.
  2. Wurzeln und Zucchini in kleinere Stücke schneiden. Die gelbe Rübe sowie Karotten waschen und schälen. Mit Rindfleisch, den angedünsteten Zwiebeln und dem Knoblauch vermischen. Reis, Eier, Kräuter, Salz und Pfeffer hinzugeben und im Anschluss die gleichmäßige Masse würzen. Paprika gleichmäßig mit der Gemüse-Fleischmasse befüllen und mit dem Deckel verschließen.
  3. In einer Pfanne aufstellen, etwas Olivenöl darauf verteilen. Je nach Größe bei 180 Grad Celsius in den Backofen geben und dort für 30 bis 35 Minuten belassen. Paradeiser waschen und in sechs Teile zerschneiden. Abermals Schalotten und Knoblauch abziehen, fein zerhacken und in heißem Olivenöl anschwitzen.
  4. Die Paradeiser gemeinsam mit Basilikum dazugeben und im Anschluss pfeffern sowie salzen. Etwas Zucker unterrühren. Diese Sauce circa 15 Minuten dahinköcheln und reduzieren lassen und im Anschluss durch ein Sieb geben. Fertige Sauce mit Paprika auf einen Teller geben und mit Oregano garnieren.
Rezept-Tipp
Zu den gefüllten Paprikas mit Gemüse und Reis passen auch Salzkartoffeln.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild