Gefüllte Rindsrouladen mit Rotweinsauce

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
4 EL Estragonsenf
4 Stk. Karotten
2 EL Maisstärke
1 Prise Majoran
1 Schuss Orangensaft
1 Stk. Petersilienwurzel
1 TL Preiselbeeren
4 Stk. Rindsschnitzel
750 ml Rindsuppe
250 ml Rotwein
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
2 EL Schweineschmalz
0.5 Knollen Sellerie
4 Scheiben Speck
2 TL Tomatenmark
1 Schuss Weißwein
2 Stk. Zwiebeln
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die gefüllten Rindsrouladen in Rotweinsauce ergeben ein wahres Festessen, sind aber einfach zuzubereiten: Die Karotten schälen und in Streifen schneiden. Die Rindschnitzel waschen und trockentupfen, anschließend zu dünnen Scheiben klopfen. Salzen, pfeffern, Senf dünn aufstreichen.
  2. Die Schnitzel mit jeweils einer Scheibe Speck und einem Viertel der Möhrenstreifen belegen. Die Rouladen vorsichtig einrollen, mit Küchengarn festbinden. Die Zwiebeln abziehen und in grobe Würfel schneiden. Petersilienwurzel und Sellerie schälen und ebenfalls grob würfeln. Schweineschmalz in einen Topf geben und erhitzen. Bei hoher Temperatur das Fleisch scharf von allen Seiten anbraten. Wieder herausnehmen und warm stellen.
  3. Das vorbereitete Wurzelgemüse und die Zwiebeln im Bratensatz anrösten. Tomatenmark zufügen und kurze Zeit mitrösten. Mit der Hälfte des Rotweins ablöschen. Ein wenig Weißwein und die Rinderbrühe zufügen. Würzen mit Majoran.
  4. Die Rouladen wieder in den Topf geben und bei mittlerer Temperatur etwa eine Stunde lang weich garen. Nach der Garzeit die Rouladen entnehmen und warm stellen. Den Fond in einen Topf abseihen, mit Preiselbeeren, Orangensaft, Pfeffer und Salz abschmecken. Den restlichen Rotwein mit ein wenig Maisstärke verrühren und die Sauce damit abbinden. Noch einmal kurz erhitzen.
Rezept-Tipp
Zu den gefüllten Rindsrouladen in Rotweinsauce passen Kartoffel- oder Semmelknödel und ein gemischter Salat.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild