Gegrillte Forelle mit Kartoffel-Creme

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
4 Stk. Forellen
4 EL Olivenöl
100 g Butter
2 EL Petersilie
1 Stk. Zitrone (den Saft davon)
1 Prise Salz
50 g Mehl
Für die Kartoffel-Knoblauch-Creme
280 g Kartoffeln (festkochend)
2 Stk. Knoblauchzehen
5 EL Olivenöl
6 EL Rindsuppe
0.5 Stk. Zitronen (den Saft davon)
1 Stk. Pfefferoni
1 Prise Salz
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Grundlage für die Gegrillte Forelle mit Kartoffel-Cremeund im Mehl wälzen. Öl in einer Pfanne heiß werden lassen. Die Forellen braten und aus der Pfanne nehmen oder auf dem Grill zubereiten. Bratenfett entfernen, bevor Butter aufgeschäumt wird und der Zitronensaft hinzukommt.
  2. Auf die Forellen Petersilie streuen und Butter hinübergießen. Für die Kartoffel-Creme, die Erdäpfel kochen und schälen. In der Kartoffelpresse pürieren und gepressten Knoblauch unter die warme Masse geben.
  3. Rindsuppe, Olivenöl, Zitronensaft und Salz verrühren und abschmecken. Zu einer cremigen Paste verrühren und überkühlen.
Rezept-Tipp
Gegrillte Forelle mit Kartoffel-Creme servieren und feine Peperoni Ringe darauf geben. Die Forelle kann alternativ in einem Holzkohlegrill zubereitet werden.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild