Gegrillte Frühlingszwiebeln mit scharfer Sauce

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
4 Bündel Frühlingszwiebeln
2 EL Mandeln (geschält und geröstet)
2 Stk. Chilischoten
4 Stk. Knoblauchzehen
2 Stk. Tomaten
1 EL Petersilie
120 ml Olivenöl
1 EL Rotweinessig
1 Prise Meersalz
1 Prise Pfeffer
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Gegrillte Frühlingszwiebeln mit scharfer Sauce stammen aus der katalanischen Küche. Mandeln rösten und in einem Mörser fein zermahlen. Kochendes Wasser über die Tomaten gießen und direkt im Anschluss schälen, entkernen und Würfel schneiden. Knoblauch zerhacken und Chilischoten ebenfalls entkernen und zerhacken.
  2. Knoblauch und Chili im Mörser mit den Mandeln zu einer Paste verarbeiten. Diese Paste in eine Schüssel mit den Tomatenwürfeln und gehackter Petersilie vermengen. Essig und Olivenöl unterrühren. Mit der Pfeffer und Meeressalz würzen.
  3. Die Wurzeln der Frühlingszwiebeln entfernen und die Zwiebel gründlich waschen. Die Zwiebeln über Buchenholz grillen oder alternativ in einer Pfanne mit wenig Öl rösten, bis sich die äußere Schicht dunkel färbt. Die dampfend heißen Zwiebeln auf einen Teller legen und die scharfe Sauce dazu servieren.
Rezept-Tipp
Gegrillte Frühlingszwiebeln mit scharfer Sauce sind eine leckere Beilage für diverse Grill Rezepte.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild