Germ-Gugelhupf

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.04.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
500 g Mehl
1 TL Salz
1 Würfel Germ
80 g Margarine (zerlassen)
250 ml Milch
100 g Staubzucker
2 Stk. Eier
1 Packung Vanillezucker
80 Tropfen Süßstoff
2 EL Kakao
1 EL Rosinen
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Germ in eine Tasse bröseln und mit der Hälfte der Milch und 1 El Staubzucker verrühren. Mehl in eine größere Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde machen. Germ-Gemisch in die Mulde geben und so lange aufgehen lassen, bis sich Blasen bilden.
  2. Restliche Milch, zerlassene Margarine, Zucker, Vanillezucker, Salz und Süßstoff dazugeben und so lange kneten, bis es ein schöner geschmeidiger Teig wird. Rosinen dazu und nochmals gut durchkneten. Teig einmal gut aufgehen lassen, bis er sich verdoppelt.
  3. Teig in zwei Teile teilen und in eine Hälfte den Kakao kneten. Beide Teige auf einer bemehlten Fläche rund auswalken (ca. 30 cm Durchmesser). Den dunklen Teig auf dem hellen platzieren, dann einrollen. Gugelhupfform befetten und bemehlen, Teig hineinlegen. Nochmals ca. eine halbe Stunde gehen lassen.
  4. Bei 190°ca 45 min. backen. Nach der Backzeit noch ca. 10 Minuten im Rohr lassen. Herausnehmen und auf eine weiche Unterlage stürzen.
Rezept-Tipp
Bei halber Backzeit mit einem Stück Alufolie bedecken, damit der Kuchen nicht zu braun wird.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild