Geschmortes Kaninchen mit Tomaten und Oliven

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
1 Stk. Kaninchen
Nach Belieben Olivenöl (zum Anbraten)
1 Stk. Zwiebel
4 Stk. Knoblauchzehen
1 Glas Weißwein
4 Stk. Tomaten
Nach Belieben Rosmarinzweig
200 g Oliven
1 Prise Petersilie
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für geschmortes Kaninchen mit Tomaten und Oliven zuerst Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und klein schneiden. Oliven entsteinen.
  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kaninchenstücke darin rundherum scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Zwiebel und Knoblauch im Bratensatz anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und einige Minuten köcheln lassen.
  3. Dann das Kaninchen wieder in die Pfanne geben. Tomaten und Rosmarinzweig dazugeben und alles auf kleiner Flamme zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  4. Anschließend die Oliven hinzufügen und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Währenddessen die Petersilie waschen, trocken schleudern und fein hacken. Kurz vor dem Anrichten den Rosmarinzweig entfernen. Das Gericht mit Petersilie bestreuen und servieren.
Rezept-Tipp
Als Beilage für ein geschmortes Kaninchen mit Tomaten und Oliven ist knuspriges Baguette zu empfehlen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild