Himbeer-Vanille-Cupcakes

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.04.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
Für den Teig
4 Stk. Eier
200 ml Milch
200 ml Öl
250 g Mehl
0.5 Packungen Backpulver
1 Packung Vanillepuddingpulver
1 Packung Vanillezucker
200 g Zucker
Für das Topping
1 Becher Schlagobers
3 EL Mascarpone
6 EL Staubzucker
1 Packung Vanillezucker
1 Packung QimiQ (mit Vanillegeschmack)
1 Packung Sahnesteif
125 g Himbeeren
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Vanille-Himbeer-Cupcakes zu Beginn das Backrohr auf 180 Grad mit Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen belegen. Mehl, Backpulver, Vanillepuddingpulver und Vanillezucker in eine Schüssel sieben und vermischen.
  2. Die Eier in eine Rührschüssel geben, Zucker zufügen und mit dem Rührgerät auf höchster Stufe sehr schaumig schlagen. Auf niedrige Stufe herunterschalten, abwechselnd Öl und Milch unterrühren. Zuletzt das Mehlgemisch unterrühren. Teig etwa dreiviertelhoch in die Formen füllen. Auf mittlerer Schiene rund 25 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit das Topping zubereiten: Von den Himbeeren ein Drittel abnehmen, in eine Schüssel geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Das Schlagobers mit Sahnesteif steif schlagen. Dann Mascarpone, QimiQ, Staubzucker und Vanillezucker unterheben. Zuletzt die pürierten Himbeeren unterheben.
  4. Das Topping in eine Spritztüte füllen und auf die abgekühlten Cupcakes auftragen. Mit den übrigen Himbeeren verzieren und nach Belieben dekorieren.
Rezept-Tipp
Die Vanille-Himbeer-Cupcakes kann man sehr gut auch mit anderen Beeren zubereiten.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild