Joghurt-Mohnkuchen mit Himbeeren

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
5 Stk. Eidotter
5 Stk. Eiklar
160 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
125 ml Öl
160 g Mehl
1 Packung Vanillepuddingpulver
20 g Speisestärke
250 g Naturjoghurt
125 g Mohn
1 Packung Backpulver
1 Prise Salz
3 EL Milch
250 g frische Himbeeren
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Joghurt-Mohnkuchen mit Himbeeren, den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen. Die Himbeeren verlesen, waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.
    Joghurt-Mohnkuchen mit Himbeeren - Zubereitung 1
  2. Nun das Eiklar mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker steifschlagen.
    Joghurt-Mohnkuchen mit Himbeeren - Zubereitung 2
  3. Dann die Eidotter mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen und nach und nach das Salz, das Öl und den Joghurt untermengen.
    Joghurt-Mohnkuchen mit Himbeeren - Zubereitung 3
  4. Jetzt das Mehl, mit dem Vanillepuddingpulver, der Speisestärke und dem Backpulver in einer Schüssel vermengen.
    Joghurt-Mohnkuchen mit Himbeeren - Zubereitung 4
  5. Anschließend die Mehlmischung unter die aufgeschlagene Creme heben und dann die Eiweißmasse ebenfalls nach und nach unterheben.
    Joghurt-Mohnkuchen mit Himbeeren - Zubereitung 5
  6. Danach den Teig in zwei Schüsseln, zu gleichen Teilen aufteilen.
    Joghurt-Mohnkuchen mit Himbeeren - Zubereitung 6
  7. In die eine Hälfte nun den Mohn und die Milch unterrühren, und in die andere Hälfte die Himbeeren unterheben.
    Joghurt-Mohnkuchen mit Himbeeren - Zubereitung 7
  8. Zum Schluss erst die Mohnmasse in die Form geben und anschließend den Himbeerteig darauf verteilen (glattstreichen). Der Kuchen sollte nun ca. 50-60 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).
    Joghurt-Mohnkuchen mit Himbeeren - Zubereitung 8
Rezept-Tipp
Den Joghurt-Mohnkuchen mit Himbeeren kann man vor dem Servieren noch mit Staubzucker bestäuben. Des Weiteren kann man die Himbeeren zum Beispiel auch durch Birnen oder anderes Obst ersetzen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild