Kartoffel-Schwammerl-Gulasch

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
210 g Eierschwammerln (oder Steinpilze und Champignons)
1 Stk. Zwiebel
2 Stk. Kartoffeln (mehlig)
2 Stk. Knoblauchzehen
1 TL Tomatenmark
2 Messerspitzen Paprikapulver (edelsüß)
1 Prise Majoran
1 Prise Kümmel
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 EL Sonnenblumenöl (oder Butter )
1 Prise Kräuter (zum Garnieren)
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Beim Kartoffel-Schwammerl-Gulasch zu Beginn die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen. Die Kartoffeln ebenfalls schälen und in Würfel mit 1 Zentimeter Kantenlänge schneiden.
  2. Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin goldgelb anrösten. Etwas Butter in den Topf geben und die Kartoffelstücke zufügen. Paprikapulver und Tomatenmark mit einrühren und alles anbraten lassen. Mit Wasser ablöschen, sodass die Kartoffelwürfel knapp bedeckt sind. Würzen mit Majoran, Kümmel, Pfeffer und Salz.
  3. Den geschälten Knoblauch in den Topf pressen. Gründlich umrühren und bei niedriger Hitze und geschlossenem Deckel zirka 10 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Bei Bedarf zwischendurch Wasser nachgießen.
  4. In der Zwischenzeit die Kräuter waschen, trocknen und fein hacken. Schwammerl putzen und in verzehrgerechte Stücke schneiden. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen, die Schwammerl darin anrösten. Anschließend unter das Gulasch rühren. Das Gulasch vor dem Servieren mit den Kräutern garnieren.
Rezept-Tipp
Zum Kartoffel-Schwammerl-Gulasch passt frisches Schwarz- oder Weißbrot.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild