Keksrestlkuchen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
Nach Belieben Fett (für die Form)
Nach Belieben Brösel (für die Form)
Für den Teig
500 g Keksreste
300 ml Milch (heiß)
4 Stk. Eier
100 g Staubzucker
100 g Mehl
1 Packung Backpulver
Für die Glasur
200 g Kuvertüre (optional)
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Keksrestlkuchen, eine Form (hier eine Standard - Gugelhupfform zu sehen) einfetten und ausbröseln. Dann den Ofen auf 170°C Umluft vorheizen.
  2. Nun die Kekse zerbröseln und in eine große Schüssel geben.
    Keksrestlkuchen - Zubereitung 2
  3. Dann die Milch erhitzen, über die Kekse gießen und ab und zu umrühren.
    Keksrestlkuchen - Zubereitung 3
  4. Danach die Eier mit dem Staubzucker dick-cremig rühren und die feuchte Keksmasse unterrühren.
    Keksrestlkuchen - Zubereitung 4
  5. Jetzt das Mehl mit dem Backpulver vermengen und unterheben.
    Keksrestlkuchen - Zubereitung 5
  6. Im Anschluss den Teig in die Form geben und ca. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Der Kuchen sollte komplett auskühlen.
    Keksrestlkuchen - Zubereitung 6
  7. Für den Guss, die Kuvertüre über einem heißen Wasserbad erhitzen und über den Kuchen geben.
Rezept-Tipp
Wer möchte, kann den Keksrestlkuchen auch noch mit Nüssen oder zB. Schokolinsen dekorieren. Ein Schuss Rum in dem Teig, schmeckt ebenso gut.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild