Klassische Kohlrouladen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
2 EL Mandeln (gehackte)
0.5 l Gemüsebrühe
1 TL Ingwer
3 Stk. Knoblauchzehen
8 Blätter Kohl
3 Stk. Karotten
3 EL Öl
200 g Reis
1 EL Rosinen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Stk. Zwiebel
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein leckerer Klassiker bleiben die Kohlrouladen. Etwas Wasser zum Kochen bringen und die Blätter des Kohls für 2 Minuten hineingegen. Im Anschluss mit kaltem Wasser abschrecken.
  2. Zwiebel und Karotten zuerst schälen und dann zerkleinern, um sie danach in einem heißen Topf anzurösten. Reis in diesen Topf geben und mit Wasser und Salz aufrühren. Im Anschluss Deckel auf den Topf legen und 45 köcheln lassen. In der Zwischenzeit Ofen auf 190 Grad einstellen.
  3. Knoblauch abziehen und zerhacken, gehackte Mandeln, Rosinen sowie Ingwer, Pfeffer und Salz darunter rühren. Diesen Brei in die Kohlblätter geben, diese fest darum wickeln und mit Küchengarn zubinden/ Zahnstocher können die Roulade ebenso fixeren.
  4. Kohlroulade in eine feuerfeste Schale legen und Brühe oder Kokosmilch nach Belieben darauf schütten. Nun in die Backröhre geben.
Rezept-Tipp
Zu den klassischen Kohlrouladen Beilagen wie Erdäpfel, Knödel oder Püree reichen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild