Logo

Klassische Kürbiscremesuppe

von kochrezepte.at am 24.02.2014

Die klassische Kürbiscremesuppe schmeckt köstlich und ist zudem sehr gesund. Ein wunderbares Rezept für den Herbst.

» Zurück zum Rezept

Zutaten

120 g Kürbisse
20 g Lauch
10 g Sellerie
0.5 Stk. Zwiebeln
0.5 Stk. Knoblauchzehen
1 TL Butter
0.5 TL Paprikapulver (edelsüß)
1 Messerspitze Kümmel
1 Stk. Lorbeerblatt
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer (weiß)
1 Schuss Balsamicoessig
0.5 l Gemüsefond
2 EL Schlagobers
2 EL Kürbisbrotwürfel
1 Schuss Kürbiskernöl

Zubereitung

  1. Für zwischendurch oder als Hauptspeise gibt es die klassische Kürbiscremesuppe vor allen Dingen in der kalten Jahreszeit. In einem Topf Butter erhitzen. Zwiebeln abziehen, zerschneiden und darin andünsten. Lauch, Sellerie, abgezogene Zwiebel zerschneiden und mit Kürbis auf mittlerer Hitze andünsten.
  2. Knoblauch abziehen und zerdrücken gemeinsam mit einem Lorbeerblatt, etwas Balsamico-Essig und Paprikapulver sowie Salz, Pfeffer und Kümmel würzen.
  3. Die Rindssuppe hinzugießen und Schlagobers darüber gießen. 15 bis 20 Minuten köcheln. Vor dem Mixen mit einem Pürierstab das Lorbeerblatt entnehmen.
  4. Kürbiskernbrot würfeln und mit Kürbiskernen in einer heißen Pfanne rösten.


Tipp

Ein Tropfen feines Kernöl verfeinert die klassische Kürbiscremesuppe und rundet diese mit den gerösteten Kürbiskernbrotwürfeln und Kernen ab.