Kohlauflauf

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
2 Stk. Kohl
1 Stk. Zwiebel
1 Bund Petersilie
1 Zweig Majoran
2 Stk. Knoblauchzehen
1.5 l Rindsuppe
420 g Faschiertes
2 Stk. Eier
1 Stk. Semmel
100 ml Milch
1 Stk. Zwiebel
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
0.5 l Sauerrahm
3 Stk. Eier
1 EL Butter
1 Handvoll Brösel
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Dieser Kohlauflauf enthält ausschließlich gesunde Bestandteile. Zu Beginn Zwiebel abziehen und fein hacken, dann Petersilie und Majoran zerkleinern. Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Backrohr auf 180 Grad einstellen. Die äußeren Blätter des Kohls abziehen und waschen, um den Kohl zu vierteln. Dabei den Strunk herausschneiden.
  2. Fülle aus fein gehackten Zwiebeln und Faschiertem herstellen. Semmeln in Milch einweichen ausdrücken und zum Faschierten geben. Mit Salz und Pfeffer und Ei vermengen.
  3. Ofenfeste Kastenform mit Fett und Bröseln auskleiden. Den zerkleinerten Kohl, Knoblauch, Majoran, Petersilie und Zwiebelstücke mit Rindsuppe aufkochen, dann entnehmen und abtropfen. Kohlmasse zum Teil in die Backform, Faschiertes darauf geben und mit dem Rest der Kohlmasse bedecken.
  4. Die Oberfläche des Auflaufs bildet ein Gemisch aus versprudeltem Ei und Sauerrahm. Den Auflauf im Backrohr für 45 Minuten belassen, bis die Oberfläche gebräunt ist.
Rezept-Tipp
Vor dem Servieren diesen Kohlauflauf eine ganze Weile auskühlen lassen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild