Kräuterfisch mit Kartoffel-Zucchini-Gemüse

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
Für das Gemüse
410 g Kartoffeln (speckige)
210 g Zucchini
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
2 Zweige Thymian
2 TL Olivenöl
Für den Kräuterfisch
2 Stk. Fischfilets
2 EL Zitronensaft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 TL Zitronenschalen
1 Handvoll Kräuter
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zu Beginn für den Kräuterfisch mit Kartoffel-Zucchini-Gemüse das Backrohr auf 180°C vorheizen.
  2. Anschließend Kartoffeln waschen, abbürsten und in einem Dämpfeinsatz etwa 15 Minuten vorgaren. Danach schälen und in große Stücke schneiden. Zucchini in schmale Scheiben schneiden.
  3. Als nächstes die Kartoffeln und Zucchini in der Mitte auf zwei Stück Aluminiumfolie aufteilen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, jemals einen Thymianzweig darauflegen und mit Olivenöl beträufeln. Danach die Aluminiumpäckchen mit den Kartoffeln und Zucchini gut verschließen.
  4. Als weiteres zwei Stück Aluminiumfolie für den Kräuterfisch jeweilig mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zitronenschale zusammen mit dem gewürzten Fischfilet auf die Folie legen und das Fischfilet mit Kräuter überstreuen, danach die Alufolie gut verschließen.
  5. Alle Aluminiumpäckchen auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Rohr etwa 20 Minuten garen. Anschließend öffnen und den Kräuterfisch mit Kartoffel-Zucchini-Gemüse servieren.
Rezept-Tipp
Statt Aluminiumfolie kann man den Kräuterfisch mit Kartoffel-Zucchini-Gemüse auch in der Pfanne garen. Empfehlenswert sind zwei Fischmahlzeiten pro Woche, da die ungesättigten Fettsäuren im Fisch blutdrucksenkend wirken.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild