Kürbis-Gugelhupf

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
300 g Kürbisse (Muskat)
1 EL Fett (für die Form)
1 EL Mehl (für die Form)
125 g Butter (weiche)
125 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Stk. Eier
250 g Mehl
0.5 Packungen Backpulver
1 Stk. Orange
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein simples und unschlagbar leckeres Kuchenrezept ist der Kürbis-Gugelhupf. Kürbis spalten, um danach Fasern wie auch Kerne zu entfernen. Die Schale der Kürbisspalten entfernen und in Würfel trennen. Einen Topf mit Wasser und den Kürbiswürfeln erwärmen und für die nächsten 8 bis 10 Minuten köcheln lassen. Nun mit einem elektrischen Mixer den Kürbis pürieren. Kürbispüree abnehmen.
  2. Derweil die Form für den Gugelhupf einfetten und mit Mehl versetzen. Den Backofen auf 175 Grad einstellen. In einer Schüssel zimmerwarme Butter, Vanillezucker und Zucker wie auch Orangenabrieb und Salz vermischen. Mit dem elektrischen Handrührgerät für 3 bis 4 Minuten schlagen. Eier nach und nach unterrühren.
  3. Backpulver in Mehl einsieben und im Wechsel mit dem Kürbispüree unterrühren. Zum Abschluss den Teig in einen Gugelhopf geben und für die nächsten 50 bis 60 Minuten in den Backofen stellen.
Rezept-Tipp
Je nach Wunsch eine Kakaoglasur über den Kürbis Gugelhupf gießen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild