Mascarponekuchen mit Mandarinen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
125 g Butter (weiche)
250 g Zucker
6 Stk. Eigelbe
1 Prise Salz
6 Stk. Eiweiße
500 g Mascarpone
250 g Magertopfen
200 g Frischkäse
2 EL Speisestärke (gehäuft)
1 Packung Vanillepuddingpulver
350 g Mandarinen
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Mascarponekuchen mit Mandarinen eine 26er Springform ausfetten und den Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Dann die Mandarinen (wenn sie aus der Dose sind) den Magertopfen, und auch den Frischkäse gut abtropfen lassen.
  3. Jetzt die Butter mit dem Zucker in einer großen Schüssel schaumig rühren und dabei nach und nach die Eigelbe unterrühren.
    Mascarponekuchen mit Mandarinen - Zubereitung 3
  4. Danach den Mascarpone, den Magertopfen und den Frischkäse hinzufügen und gut verrühren. Als nächstes die Speisestärke und das Vanillepuddingpulver unterrühren und vorsichtig die Mandarinen unterheben.
    Mascarponekuchen mit Mandarinen - Zubereitung 4
  5. Nun die Eiweiße mit dem Salz zu steifen Ei-Schnee schlagen und ebenfalls nach und nach unterheben.
    Mascarponekuchen mit Mandarinen - Zubereitung 5
  6. Den Teig in die Springform geben, glatt streichen und ca. 60 Minuten fertig backen. Sollte der Teig, nach ca. der Hälfte Backzeit zu dunkel werden, diesen einfach mit etwas Alufolie oder Backpapier abdecken. Den Kuchen anschließend im Ofen bei leicht geöffneter Tür auskühlen lassen und danach umgehend aus der Form lösen und stets kühl lagern.
Rezept-Tipp
Der Mascarponekuchen mit Mandarinen schmeckt auch ganz ohne Frucht.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild