Mexikanischer Bohneneintopf

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
600 g Rindfleisch
400 g Rote Bohnen
2 TL Chilipulver
1 Stk. Knoblauchzehe
1 TL Kreuzkümmel
1 Prise Meersalz
1 Prise Pfeffer
1 Schuss Olivenöl
1 Stk. Chilischote (rot)
0.5 Stk. Zimtstangen
2 Stk. Zwiebeln
2 Dosen Tomaten (getrocknet)
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Dieser Mexikanischer Bohneneintopf ist in wenigen Handgriffen zubereitet. Zu Anfang Zwiebeln und Knoblauch gründlich abziehen und auf einem Schneidebrett fein zerhacken.
  2. Olivenöl in eine tiefe Pfanne oder einen Topf geben und Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Cilischote fein zerhacken und mit dem Chilipulver, Salz und Pfeffer sowie Kreuzkümmel in diese Pfanne geben.
  3. Nun mit einem Kochlöffel das faschierte Rindfleisch einrühren und bei moderater Hitze anbräunen.
  4. In der Zwischenzeit aus getrockneten Tomaten und Öl mit dem Mixer eine Paste herstellen. Anschließend die Paste, Dosentomaten und nach Belieben etwas Wasser in das Faschierte einrühren. Das Ganze erneut abschmecken.
  5. Den Eintopf aufkochen lassen und die Pfanne erst dann mit einem Deckel verschließen. Die Temperatur herabsetzen und das Chili 90 Minuten köcheln lassen.
  6. 30 Minuten vor Ende der Kochzeit die roten Bohnen abgießen und zum Chili geben. Den Bohneneintopf in kleinen Schalen anrichten.
Rezept-Tipp
Den Mexikanischen Bohneneintopf mit frisch geschnittenen Kräutern garnieren. Dazu schmeckt frisches oder geröstetes Weißbrot.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild