Nutella-Kirschtorte

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
1 Stk. Wiener Tortenboden (3 teilig/ hell)
Für die Füllung
1 Glas Nutella (450g)
250 g Butter (Zimmertemperatur)
1 Glas Kirschen (370g Abtropfgewicht)
1 Packung Tortenguss (rot)
200 ml Schlagobers
Zur Dekoration
200 ml Schlagobers
7 Stk. Kirschen
6 Stk. Schokoladenstäbchen
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Nutella-Kischtorte die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen und 7 schöne Kirschen für die spätere Dekoration zur Seite legen.
    Nutella-Kirschtorte - Zubereitung 1
  2. Dann das Nutella mit der Butter in eine Schüssel geben und glattrühren.
    Nutella-Kirschtorte - Zubereitung 2
  3. Nun den untersten Wiener Boden mit 1/3 der Creme bestreichen und auf eine Tortenplatte legen. Wer einen Tortenring hat, kann diesen jetzt eng um den Boden legen.
    Nutella-Kirschtorte - Zubereitung 3
  4. Als nächstes nach Packungsanleitung den Tortenguß zubereiten, dabei 100ml von dem aufgefangenen Kirschsaft verwenden. Anschließend die Kirschen unterrühren.
    Nutella-Kirschtorte - Zubereitung 4
  5. Die Kirschmasse zügig auf dem Boden verteilen, dabei einen Zentimeter breiten Rand ringsum frei lassen.
    Nutella-Kirschtorte - Zubereitung 5
  6. Jetzt den zweiten Boden mit dem nächsten drittel der Creme bestreichen und auf die Kirschen legen.
  7. Dann das Schlagobers steif schlagen, auf dem zweiten Boden verteilen und glattstreichen.
    Nutella-Kirschtorte - Zubereitung 7
  8. Danach den Deckel auflegen und das letzte drittel Nutellacreme aufstreichen. Die Torte sollte nun für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.
  9. Zum Schluss das Schlagobers steifschlagen, die Torte Ringsum damit bestreichen und Tupfen aufsetzen. Die Torte noch mit den restlichen Kirschen und den Schokoladenstäbchen dekorieren.
    Nutella-Kirschtorte - Zubereitung 9
Rezept-Tipp
Die Nutella-Kirschtorte schmeckt auch mit Bananen anstatt Kirschen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild