Osterbrot

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
510 ml Milch (lauwarm)
90 g Germ
120 g Fett
120 g Zucker
1 Stk. Ei
2 Stk. Eidotter
1 Schuss Rum
1 Spritzer Zitronensaft
1 Schuss Weißwein
1.20 kg Weizenmehl
1.5 TL Salz
1 Stk. Ei
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Osterbrot die Germ mit Milch, Zucker, Ei, Eidotter, Fett, Rum, Zitronensaft und Weißwein anrühren, aber noch kein Salz und Mehl zufügen.
  2. Den Teig beiseite stellen und aufgehen lassen. Backofen auf 180 Grad Celsius einstellen.
  3. Salz und Mehl hinzugeben und verkneten. Es entsteht ein geschmeidiger Teig. An einem warmen Platz abgedeckt ruhen lassen. Im Anschluss kneten und Striezel oder Laibe formen.
  4. Trennpapier auf ein Backblech legen und die Striezel darauf positionieren, vor dem Backen erneut gehen lassen.
  5. Ei verquirlen und mit einem Pinsel auf das Osterbrot verstreichen. Das Osterbrot für circa 40 Minuten goldbraun fertig backen.
Rezept-Tipp
Das Osterbrot lässt sich als Dessert oder am Nachmittag zu einer dampfenden Tasse Kaffee oder Tee genießen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild