Pad See Ew - Gebratene Reisnudeln

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
300 g Reisnudeln breit
2 EL Erdnussöl
2 Stk. Knoblauchzehen
2 Stk. Hühnerfilet
1 Stk. Ei
200 g Brokkoli
100 g Karotten
100 g Zuckerschoten
Salz und Pfeffer
2 EL Sojasauce
1 EL Sojasauce (süss)
2 EL Fischsauce
2 EL Reisessig
2 TL Zucker
2 EL Wasser
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die gebratenen Reisnudeln aus Thailand zuerst die breiten Nudeln laut Packungsanleitung gar kochen und abgießen.
  2. Die Hühnerbrustfilets in grobe Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Brokkoli waschen, putzen und halbieren. Karotten in Scheiben schneiden, Zuckerschoten säubern, Knoblauchzehen schalen und hacken.
  3. Die Sojasauce, süße Sojasauce, Fischsauce, Reisessig, Zucker und Wasser vermischen.
  4. Das Erdnussöl im Wok erhitzen, Hühnerfleisch hinzugeben und von allen Seiten scharf anbraten. Danach die Hitze reduzieren, Brokkoli und Knoblauch hinzugeben und unter ständigem Rühren weitere 2 Minuten braten.
  5. Das Gemüse und Fleisch von der Wok Mitte an den Pfannenrand schieben. Ei in den Wok schlagen und verquirlen. Die breiten Reisnudeln zugeben und alles miteinander vermischen und kurz weiter braten.
Rezept-Tipp
Vorsicht, bevor die Reisnudeln anbrennen, einfach mit etwas Wasser ablöschen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild