Putenrahmgeschnetzeltes

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
760 g Putenbrust
1 Stk. Frühlingszwiebel
300 ml Geflügelsuppe
1 Becher Sauerrahm
2 TL Mehl
1 Schuss Zitronensaft
1 Messerspitze Sardellenpaste
1 Schuss Worcestershiresauce
1 TL Currypulver
1 Schuss Cognac
1 Bund Kräuter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 EL Butter (zum Braten)
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Putenrahmgeschnetzelte schmeckt immer und macht Lust aufs Kochen. Eingangs die Sehnen und kleinen Häutchen vom Putenfleisch abtrennen. Im Anschluss Putenfleisch klein schneiden.
  2. Frühlingszwiebeln waschen, trocknen und in feine Ringe schneiden.
  3. Pfanne auf dem Herd platzieren. Butter oder Öl hineingeben und erhitzen. Anschließend Putenfleischstücke in die Pfanne geben und von allen Seiten scharf anbraten. Pfanne vom Herd ziehen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne heben, abdecken und warm halten.
  4. Die zerkleinerten Zwiebeln in der heißen Pfanne anschwitzen. Worcestershiresauce und Zitronensaft hinzufügen. Suppe und Sardellenpaste einrühren. Je nach Geschmack mit Currypulver, Muskat und Majoran abschmecken. Die entstandene Sauce köcheln und einreduzieren lassen.
  5. Unterdessen nach Belieben frische Kräuter fein hacken.
  6. In einer Schale Mehl und Sauerrahm glatt verrühren. Dieses Gemisch unter die Suppe rühren. Das Fleisch wieder zufügen und für einige Minuten mitkochen, so bleibt es zart und weich.
  7. Zu guter Letzt noch mit frisch gehackten Kräutern und einem Schuss Cognac abschmecken und servieren.
Rezept-Tipp
Man kann Putenrahmgeschnetzeltes beispielsweise mit einem grünen Salat und Reis servieren. Wenn Kinder mitessen, keinen Alkohol verwenden.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild