Rotwein-Kuchen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
1 Paar Brösel (für die Form)
Nach Belieben Fett (für die Form)
Für den Teig
300 g Butter (Zimmertemperatur)
300 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
6 Stk. Eier
2 TL Kakao (echten)
100 g Schokoladenraspeln
125 ml Rotwein
300 g Mehl (gesiebt)
1 Packung Backpulver
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Rotwein-Kuchen eine 28cm Rohrbodenform einfetten und mit Brösel ausstreuen. Den Ofen auf ca. 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Als erstes die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig rühren, und die Eier einzeln, und nach und nach hinzufügen.
    Rotwein-Kuchen - Zubereitung 2
  3. Dann das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao vermengen und unterrühren.
    Rotwein-Kuchen - Zubereitung 3
  4. Danach den Rotwein hinzufügen und die Schokoraspeln unterheben.
    Rotwein-Kuchen - Zubereitung 4
  5. Den Teig anschließend in die Springform geben, glattstreichen und ca. 55-60 Minuten backen (Stäbchenprobe). Sollte der Kuchen beim Backen zu dunkel werden, diesen einfach mit ein Stück Backpapier, oder Alufolie abdecken.
    Rotwein-Kuchen - Zubereitung 5
Rezept-Tipp
Den Rotwein-Kuchen kann man auch Wahlweise mit Traubensaft zubereiten. Ebenso schmeckt er mit einer zusätzlichen Glasur aus Staubzucker und Rotwein angerührt, oder mit etwas steifgeschlagenem Schlagobers serviert.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild