Sauce Bolognese mit Nüssen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
160 g Nüsse (fein gehackt)
1 Stk. Zwiebel
2 Stk. Knoblauchzehen
1 Schuss Öl
760 g Tomaten
1 EL Tomatenmark
1 EL Ajvar
1 EL Oregano
1 EL Thymian
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Chilipulver
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für Sauce Bolognese mit Nüssen zu Beginn die Nüsse fein hacken (oder bereits gehackte Nüsse kaufen). Eine Pfanne ohne Fett erhitzen und die Nüsse darin rösten. Die Kräuter waschen, abtropfen lassen und nicht zu fein hacken.
  2. Knoblauch und Zwiebel pellen, fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Gemüsewürfel darin anbraten. Kräuter, Nüsse und Tomaten ebenfalls in den Topf geben und einrühren. Rund 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Mit Ajvar oder Tomatenmark, Pfeffer, Salz und nach Belieben Chilipulver abschmecken.
  3. Weitere 10 Minuten garen lassen, dann mit Pasta servieren, nach Belieben mit Minze- oder Basilikumblättern dekorieren.
Rezept-Tipp
Für die Sauce Bolognese mit Nüssen kann man eigentlich jede Nusssorte verwenden (Walnüsse, Mandeln, Macadamia, Paranüsse, Cashew, Haselnüsse etc.) und diese auch untereinander mischen.
Kommentare
von kochfan am
Was auch total super schmeckt, wenn man in die Bolognese Sauce fein geriebene Karottenstifftel gibt. Meine Kids lieben das!
0
0
   Antworten