Selbstgemachter Frischkäse mit knackigen Radieschen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
1 Bund Radieschen
160 g Magertopfen
80 g Sauerrahm
80 g Schlagobers
1 Bund Schnittlauch
1 Prise Pfeffer
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den selbstgemachten Frischkäse mit knackigen Radieschen zum Frühstück oder Abendbrot als bekömmliche Zwischenmahlzeit servieren. In einer Schüssel den Topfen, Sauerrahm und Schlagobers vermengen. Nun diese Masse in ein Sieb geben, eine Schale darunter stellen und für die nächsten 24 Stunden rasten lassen.
  2. In dieser Zeit tropft die Molke von der Masse und der Frischkäse formt sich heraus.
  3. Radieschen waschen und gründlich vom Schmutz befreien, um diese in feine Scheiben zu reiben. Schnittlauch abspülen und in kleine Stücke zerhacken.
  4. Radieschenscheiben und Schnittlauch mit dem Frischkäse vermengen und vor dem Servieren noch mit Pfeffer abschmecken.
Rezept-Tipp
Eine frische Scheibe Brot zum selbstgemachten Frischkäse mit knackigen Radieschen genießen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild