Spaghetti Bolognese

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
260 g Spaghetti
260 g Faschiertes
400 g Tomaten (in Stücke geschnitten)
1 EL Olivenöl
1 Prise Zucker
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
2 Stk. Karotten
2 Stk. Zwiebeln
1 Stk. Knoblauchzehe
0.5 Stk. Suppenwürfel
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Karotten verleihen diesem Rezept für Spaghetti Bolognese eine zusätzliche Geschmacksnote. Zunächst die Karotten schälen und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Tomaten heiß überbrühen, Haut abziehen, in Viertel schneiden, Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden (oder Dosentomaten verwenden).
  2. Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und das Faschierte darin rundum anbraten, mit Salz würzen.
  3. Anschließend Karottenwürfel, Zwiebelringe, Tomatenstücke und Knoblauch in die Pfanne geben und gut umrühren. Den Deckel aufsetzen und etwa 10 Minuten lang bei geringer Hitze garen lassen. Danach mit wenig Wasser ablöschen. Würzen mit Pfeffer, Salz, Suppenwürfel und Zucker. Weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Unterdessen einen großen Topf mit Salzwasser aufkochen und die Nudeln darin al dente garen. In ein Sieb abgießen und mit der Bolognesesauce servieren.
Rezept-Tipp
Die Spaghetti Bolognese sehen noch appetitlicher aus, wenn man sie mit frisch gehackten Kräutern garniert.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild