Spargelcremesuppe

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
320 g Spargel
40 g Butter
20 g Mehl
2 cl Weißwein
760 ml Spargelsud (entstandene Kochsud)
250 ml Schlagobers
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
1 Handvoll Kerbelzweige
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Um die Spargelcremesuppe zu kochen, zunächst den Spargel schälen und dabei die holzigen Teile großzügig entfernen. In einem großen Topf mit reichlich Wasser kochen, dabei darauf achten, dass der Spargel nicht zu weich wird.
  2. Den gegarten Spargel abgießen (Kochsud aufheben!) und kurz in Eiswasser abschrecken. In mundgerechte Stücke schneiden, die Spargelspitzen für später beiseite stellen.
  3. Die Butter in einer Pfanne erwärmen und leicht braun werden lassen. Das Mehl unterrühren, dann den Weißwein hinzufügen.
  4. Mit dem Sargelkochsud und Schlagobers auffüllen. Alles einmal aufkochen. Die Spargelstücke dazugeben und die Suppe ca. 30 Minuten köcheln lassen. Suppe im Standmixer oder mit dem Stabmixer pürieren, durch ein Sieb abseihen und nochmal mixen.
  5. Ein Teil des Kerbels fein hacken und die Suppe damit würzen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  6. Zuletzt die Spargelköpfe in die Suppe geben und kurz mitgaren lassen. Suppe in tiefe Teller verteilen und mit den restlichen Kerbelzweigen garniert servieren.
Rezept-Tipp
Zur Spargelcremesuppe passt ein trockener Weißwein und knuspriges Weißbrot.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild