Steirisches Sulz

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
450 g Schweinsschwarten
6 Stk. Schweinshaxen
1 Stk. Schweinsstelze
1 Stk. Zwiebel
1 Stk. Karotte
6 Stk. Knoblauchzehen
2 Stk. Lorbeerblätter
18 Stk. Pfefferkörner
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für steirisches Sulz zuerst Karotte, Zwiebel und Knoblauchzehen schälen. Einen großen Topf mit reichlich Wasser erhitzen und Karotte, Zwiebel, Knoblauch, Lorbeerblätter, Pfefferkörner, Schweineschwarten, Schweinshaxln und Schweinsstelze darin weich kochen.
  2. Abseihen und die Flüssigkeit in einem flachen Gefäß auffangen. Fleisch und Schwarte von den Knochen lösen und nach Belieben in kleine Würfel oder Streifen schneiden. Mit der Flüssigkeit verrühren und über Nacht im Kühlschrank lassen. Am nächsten Tag die oberste Fettschicht entfernen und das Sulz servieren.
Rezept-Tipp
Traditionell wird steirisches Sulz mit Zwiebeln, einer Vinaigrette aus Kernöl und Essig und Brot serviert.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild