Wiener Gulaschsuppe

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
2 Stk. Zwiebeln
1 Stk. Knoblauchzehe
220 g Speck
2 EL Butterschmalz
0.5 kg Rindfleisch
1 EL Mehl
1 Messerspitze Kümmel
1 TL Majoran
20 g Paprikapulver (edelsüß)
5 g Paprikapulver (scharf)
1 EL Paradeisermark
2 l Rindsuppe
4 Stk. Erdäpfel
1 Prise Salz
1 Prise Cayennepfeffer
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für Wiener Gulaschsuppe den Speck klein würfeln, Knoblauch und Zwiebeln sehr fein hacken. Rindfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. In einem großen Suppentopf Butterschmalz erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Speck darin andünsten. Das Rindfleisch dazugeben und alles auf kleiner bis mittlerer Flamme rösten, bis das Fleisch eine goldbraune Farbe annimmt.
  2. Das überschüssige Fett vorsichtig abschöpfen. Mit etwas Mehl bestäuben, mit Kümmel und Majoran würzen und gründlich durchrühren. Topf warmstellen. Scharfes und edelsüßes Paprikapulver sowie Paradeismark dazugeben, mit heißer Rindssuppe auffüllen.
  3. Topf wieder zurück auf den Herd stellen und auf kleiner Flamme etwa 1,5 Stunden kochen lassen. Ungefähr 30 Minuten vor Ende der Garzeit die Erdäpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. In die Suppe geben und die übrige Zeit mitgaren lassen. Die Wiener Gulaschsuppe ist fertig, wenn das Rindfleisch schön zart und weich ist. Zum Schluss mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und servieren.


Rezept-Tipp
Zur Wiener Gulaschsuppe frisches Stangenweißbrot und einen kräftigen Rotwein reichen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild