Wildschweinragout

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
750 g Wildschweinfleisch (von der Schulter)
2 Stk. Würfelzucker
2 Stk. Zwiebeln
100 g Sellerieknollen
60 g Petersilienwurzeln
100 g Öl
2 Stk. Knoblauchzehen
240 ml Rotwein
500 ml Wildfond
1 EL Stärkemehl (zum Binden bei Bedarf)
1 Tupfer Senf
1 Prise Salz
1 Prise Wacholder
1 Prise Thymian
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Wildschweinragout das Wildschweinfleisch in mundgerechte Stücke würfeln. Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Sellerie und Petersilwurzeln schälen und klein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Öl (oder Schmalz) in einer großen Kasserolle erhitzen und den Würfelzucker darin karamellisieren. Zwiebeln, Sellerie und Petersilwurzeln dazugeben und andünsten lassen. Das Fleich hinzufügen und anrösten.
  3. Mit Salz, Knoblauch, Wacholder, Thymian und Senf abschmecken. Mit etwas Rotwein ablöschen und mit geschlossenem Deckel 1,5-2 Stunden schmoren lassen. Falls nötig, währenddessen etwas Wildfond (oder Rindsuppe) dazugießen.
  4. Am Ende der Schmorzeit mit dem restlichen Rotwein und dem Wildfond oder der Suppe auffüllen. Wenn das Ragout zu flüssig ist, etwas Sauce in eine Tasse füllen, mit Stärkemehl verrühren und zum Binden wieder zurück in das Ragout geben und kräftig umrühren. Nochmal aufkochen, abschmecken und servieren.
Rezept-Tipp
Das Wildschweinragout mit klein geschnittenen Zwiebeln und Pilzen verfeinern. Dazu hausgemachte Nockerln oder Semmelknödel und Rotkraut servieren.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild