Zwiebackkuchen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
1 EL Fett (für die Form)
Nach Belieben Brösel (für die Form)
Für den Teig
130 g Zwieback
250 g Butter (Zimmertemperatur)
200 g Kristallzucker
1 Packung Vanillezucker
6 Stk. Eier
100 g Zartbitterkuvertüre
200 g Mandeln (gemahlen)
0.5 Packungen Backpulver
4 EL Rum
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Zwiebackkuchen eine 22er Gugelhupfform ausfetten und mit Bröseln ausstreuen. Den Ofen anschließend auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Nun die Zwiebacke (am besten in einem Gefrierbeutel) mit einem Nudelholz fein zerkleinern und die Zartbitterkuvertüre mit einem Messer grob zerhacken.
    Zwiebackkuchen - Zubereitung 2
  3. Dann die Butter, mit dem Zucker und dem Vanillezucker schön cremig rühren, und die Eier einzeln und nach und nach unterrühren.
    Zwiebackkuchen - Zubereitung 3
  4. Jetzt das Backpulver und den Rum unterrühren.
  5. Zum Schluss die Zwiebackbrösel, die gemahlenen Mandeln und die zerhackte Schokolade untermengen.
    Zwiebackkuchen - Zubereitung 5
  6. Den Teig in den Gugelhupf geben und im Ofen ca. 40 Minuten backen. Sollte der Kuchen beim Backen zu dunkel werden, diesen einfach mit etwas Alufolie oder Backpapier abdecken.
    Zwiebackkuchen - Zubereitung 6
Rezept-Tipp
Den Zwiebackkuchen kann man nach dem Auskühlen noch zusätzlich mit Zartbitterkuvertüre überziehen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild