Logo

Leberknödelsuppe

von kochrezepte.at am 24.02.2014

Die deftige Leberknödelsuppe nach einem klassischen Rezept. Immer wieder gut.

» Zurück zum Rezept

Zutaten

4 Stk. Semmeln
2 EL Schmalz
110 g Zwiebeln
1 Bund Petersilie
210 g Rindsleber
1 Stk. Ei
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Majoran
0.5 Stk. Knoblauchzehen
4 EL Semmelbrösel
1 l Wasser

Zubereitung

  1. Für die Leberknödelsuppe die Semmel in Milch oder Wasser einweichen und sorgfältig ausdrücken. Die Zwiebel abziehen und grob hacken. Knoblauch diesen schälen und durchpressen. Die Leber in feine Blätter schneiden. Die Petersilie grob hacken.
  2. Schmalz in einem Topf zerlassen, die Zwiebeln darin kurz anbraten. Sofort wieder vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Die gerösteten Zwiebeln mit Petersilie, Semmel und Leber vermischen, fein faschieren. Das Ei unterrühren. Abschmecken mit Majoran, Pfeffer, Salz und gegebenenfalls Knoblauch.
  3. Mit Semmelbröseln vermischen, bis der Knödelteig mittlere Festigkeit erreicht. Verkneten und Knödel gleicher Größe formen.
  4. In die köchelnde Suppe oder Salzwasser geben und etwa 10 Minuten garen, zum Schluss noch ein paar Minuten durchziehen lassen.

Tipp

Die Leberknödelsuppe kann man schön mit frisch gehackten Kräutern garnieren.