Logo

Topfenpalatschinken überbacken

von kochrezepte.at am 21.12.2018

Das Rezept von den Topfenpalatschinken überbacken ist eine traditionelle österreichische Süßspeise.

» Zurück zum Rezept

Zutaten

250 g Topfen (40 % F.i.T.)
250 g Mehl
250 ml Milch
4 Stk. Eier
1 Prise Salz
250 ml Mineralwasser
1 TL Zitronenschalen-Abrieb
Butterschmalz (zum Backen)

für die Fülle

250 g Topfen (20 % F.i.T.)
2 Stk. Eier
1 Schuss Schlagobers
100 g Rosinen
2 Packungen Vanillezucker
50 g Staubzucker
50 g Butter (weich)

für den Überguss

125 ml Milch
125 ml Schlagobers
4 Stk. Eier
1 EL Honig

Zubereitung

  1. Für die Topfenpalatschinken die Eier trennen, Eidotter, Milch und Mineralwasser verquirlen. Den glatt gerührten Topfen hinzugeben. Das Salz und die Zitronenschale einrühren. Das Eiklar zu Schnee schlagen und unterheben.
  2.  Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Palatschinken heraus backen.
  3. Für die Fülle den Topfen mit Eier, Schlagobers, Butter, Staubzucker und Vanillezucker glatt rühren. Die Rosinen hinzugeben und untermengen. Die Palatschinken mit der Topfenmasse bestreichen und zusammenrollen. Eine Form mit Butter einfetten und die Palatschinken in die Form legen.
  4. Die Milch, Eier, Schlagobers und Honig verquirlen und darüber gießen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 170 °C etwa 10-15 Minuten goldgelb backen. 

Tipp

Die überbackenen Topfenpalatschinken mit Staubzucker bestäuben. Sollten keine Kinder mitessen können die Rosinen durch eingeweichte Rumrosinen ersetzt werden.