Apfel-Auflauf mit Rosinen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
150 g Staubzucker
150 g Rosinen
0.5 TL Backpulver
2 TL Vanilleextrakt
80 g Mehl
4 Stk. Eier
6 EL Sauerrahm
350 ml Vollmich
5 Stk. Äpfel
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Apfel-Auflauf mit Rosinen als erstes den Ofen auf 200°C vorheizen. Dann in einer großen Schüssel Zucker, Mehl und Backpulver vermischen. Als nächstes die Eier in die Schüssel schlagen, Milch und Saherrahm zugeben. Anschließend alles mit einem Handrührgerät verrühren.
  2. Die Masse so lange schlagen, bis sich ein homogener Teig ergibt. Nun die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Äpfel mit Rosinen vermischen.
  3. Jetzt eine Kuchenform einfetten oder mit Backpapier auslegen. Dann den Teig in die Form gießen. Darauf die Äpfel mit den Rosinen schön anordnen.
  4. Den Kuchen dann für etwa 30-45 Minuten in den Ofen stellen. Herausnehmen, wenn die Äpfel etwas gebräunt sind, anschließend etwas abkühlen lassen.
Rezept-Tipp
Der Apfel-Auflauf mit Rosinen schmeckt besonders gut, wenn er an kalten Tagen warm serviert wird. Wenn es draußen heiß ist und der Kuchen gut gekühlt serviert wird, ist er eine echte Erfrischung.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild