Garnelensuppe

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
800 ml Klare Suppe
20 Stk. Garnelen
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 Stk. Knoblauchzehen
1 Stk. Chilischote
2 Stangen Zitronengras
1 Stk. Zitrone (die Schale davon)
1 Zweig Currykraut
1 EL Sojasauce
1 EL Austernsauce
1 Schuss Sesamöl
1 Prise Salz
1 Schuss Tabascosauce
1 Prise Chilipulver
1 Prise Koriandergrün
1 EL Öl (zum Anschwitzen)
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst wird das Gemüse für die Garnelensuppe vorbereitet: Die Chilischoten der Länge nach halbieren und entkernen. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Öl in einen Topf geben und erhitzen. Die Zwiebeln anrösten, dann Chili und Knoblauch zufügen und kurz mitrösten. Mit Austern- und Sojasauce ablöschen. Die Brühe aufgießen.
  2. Currykraut bzw. Koriander sowie das Zitronengras und Zitronenschale zufügen, einmal aufkochen. Bei geringer Hitze etwa eine Viertelstunde lang köcheln lassen. Anschließend mit einem Schaumlöffel die Kräuter herausnehmen. Die Garnelen in die Suppe geben und gar ziehen lassen, bis sie rot gefärbt sind
  3. Abschmecken mit Sesamöl, Salz, Tabascosauce, Cayennepfeffer oder Chilipulver. Vor dem Servieren Petersilie und/oder Koriander frisch hacken und die Suppe damit bestreuen.
Rezept-Tipp
Zur Garnelensuppe passen chinesische Nudeln, die man gleich in der Suppe mitkochen kann.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild