Tintenfischringe im Bierteig

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
400 g Tintenfischringe (tiefgekühlte)
0.5 Stk. Zitronen
Nach Belieben Öl (zum Frittieren)
Für den Bierteig
250 ml Bier
250 g Mehl
1 Stk. Ei
1 Prise Salz
1 Prise Cayennepfeffer
Für die Aioli
150 ml Olivenöl
1 EL Apfelessig
1 Stk. Ei
2 Stk. Knoblauchzehen
0.5 Stk. Chilischoten
1 TL Salz
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für Tintenfischringe im Bierteig das Mehl mit Bier, Ei, Meersalz und Cayennepfeffer zu einem glatten Teig verrühren. Für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Öl mit dem Ei im Mixer kräftig verrühren, bis sich beides verbunden hat. Dann nacheinander Knoblauch, Chili, Essig und Salz unterrühren. Kalt stellen.
  3. Das Öl in einem großen Topf oder in einer Fritteuse auf ca. 170°C erhitzen. Die Tintenfischringe in den Bierteig tauchen. Kurz abtropfen lassen und dann kurz in das heiße Öl tauchen. Herausnehmen und auf einen Teller legen.
  4. Die vorfrittierten Tintenfischringe dann noch einmal gemeinsam für 4 Minuten in das heiße Öl geben und darin fertig frittieren. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Die Zitrone in Scheiben oder Spalten schneiden. Die Tintenfischringe zusammen mit der Knoblauchmayonnaise und der Zitrone anrichten und servieren.
Rezept-Tipp
Als Beilage für Tintenfischringe im Bierteig eignen sich Salzkartoffeln mit grünem Salat.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild