Linguine mit Meeresfrüchten

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
650 g Meeresfrüchte (tiefgekühlte)
450 g Nudeln (Linguine)
1 Bund Dille
200 g Zwiebeln
300 ml Fischfond (aus dem Glas)
3 EL Öl
4 EL Zitronensaft
250 ml Schlagobers
200 ml Créme frâiche
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Linguine mit Meeresfrüchten vorab die Meeresfrüchte im Kühlschrank in einem Sieb auftauen lassen. In der Zwischenzeit den Dill waschen, trocken schwenken und fein hacken.
  2. Zwiebel schälen und sehr klein würfeln. Reichlich Salzwasser in einem Topf erhitzen und die Linguine darin bissfest kochen. Währenddessen das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen.
  3. Mit Zitronensaft ablöschen und mit Fischfond auffüllen. Mit Salz und Pfeffer würzen und einmal aufkochen lassen. Schlagobers dazugeben und mit etwa 3/4 des Dills einrühren.
  4. Die Linguine abgießen und abtropfen lassen. Die Sauce auf mittlerer Flamme ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dann mit dem Stabmixer fein pürieren und die Crème fraîche einrühren.
  5. Die Meeresfrüchte in die Sauce geben, alles mit Salz und Pfeffer würzen. Herd ausschalten und die Sauce noch ca. 5 Minuten ziehen lassen. Dann die Linguine mit der Sauce mischen. Mit dem restlichen Dill bestreuen und servieren.
Rezept-Tipp
Die Linguine mit Meeresfrüchten vor dem Servieren mit klein gehackter Lauchzwiebel bestreuen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild