Trinity-Kuchen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
Nach Belieben Fett (für die Form)
Nach Belieben Brösel (für die Form)
Für den Grundteig
4 Stk. Eier
200 g Zucker
200 ml Öl
125 ml Eierlikör
150 g Mehl
0.5 Packungen Backpulver
Für den Schokoladenteig
40 g Kakao
2 EL Milch
Für den Nussteig
50 g Nüsse (gemahlen)
2 EL Rum
Für den Eierlikörteig
1 Packung Vanillepuddingpulver
2 EL Eierlikör
Für die Dekoration
200 g Vollmilchkuvertüre
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Trinity-Kuchen eine Gugelhupfform (ca.22 cmØ) ausfetten und mit Brösel ausstreuen. Den Ofen anschließend auf ca. 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Nun die Eier mit dem Zucker ein paar Minuten dick-schaumig schlagen. Danach das Öl und den Eierlikör langsam hinzufügen und unterrühren.
    Trinity-Kuchen - Zubereitung 2
  3. Dann das Mehl mit dem Backpulver vermengen und durch ein Sieb hinzufügen. Alles mit einem Spatel o.ä. unterheben.
    Trinity-Kuchen - Zubereitung 3
  4. Anschließend den Teig gleichmäßig auf drei kleinere Schüsseln aufteilen.
    Trinity-Kuchen - Zubereitung 4
  5. Nun in einer Schale den Kakao und die Milch unterheben, in der nächsten die Nüsse und den Rum, und in der letzten das Vanillepuddingpulver und den Eierlikör.
    Trinity-Kuchen - Zubereitung 5
  6. Danach als ersten den dunklen Teig in die Form geben. Darauf dann mittig den Nussteig geben und zum Schluss den Eierlikör Teig hinzufügen. Der Kuchen sollte hinterher ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe machen), und anschließend komplett auskühlen.
    Trinity-Kuchen - Zubereitung 6
  7. Für die Dekoration die Kuvertüre über einem warmen Wasserbad schmelzen lassen, den Kuchen letztendlich damit überziehen und trocknen lassen.
    Trinity-Kuchen - Zubereitung 7
Rezept-Tipp
Den Trinity-Kuchen kann man zusätzlich noch mit ein paar gehackten Nüssen dekorieren.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild