Dinkelrisotto (Farrotto)

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
400 g Dinkel
2 Stk. Zwiebeln
120 g Eierschwammerln
2 Stk. Tomaten
200 ml Tomatensauce
120 ml Weißwein
300 ml Gemüsefond (heiß)
1 EL Butter
1 Prise Parmesan
1 Schuss Olivenöl
1 Prise Meersalz
1 Prise Pfeffer
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Farro (Dinkel) einen Tag zuvor einweichen, um erst dann das Dinkelrisotto (Farrotto) zuzubereiten. Wasser am nächsten Tag vorsichtig abgießen.
  2. Schalotten in feine Würfe zerschneiden. Olivenöl in eine Pfanne geben und dort erhitzen. Schalotten und eingeweichtes Farro im heiß dampfenden Öl anschwitzen. Daraufhin mit Weißwein ablöschen. Gemüsefond kräftig unterrühren. Tomatensauce hinzugießen und weitere 7 bis 10 Minuten das Farro al dente köcheln. Butter, geriebenen Parmesan und Olivenöl mit dem Farrotto vermengen.
  3. Nun die Eierschwammerl gründlich putzen, in feine Scheiben zerschneiden, um diese in Butter anzubraten. Vorab die Tomaten mit heißem Wasser übergießen, um danach mit Leichtigkeit die Schale und Kerne entfernen zu können. Fein würfeln. Angeröstete Eierschwammerl, Tomatenwürfel und frisch geschnittene Petersilie zum Farrotto geben. Meeressalz und Pfeffer aus der Mühle zum Farrotto geben und damit abschmecken.


Rezept-Tipp
Alternativ zu den Eierschwammerln lassen sich Zucchini oder Paprika als Gemüse zum Dinkelrisotto (Farrotto) anrichten.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild