Lebkuchenhaus

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portion  
1.5 kg Roggenmehl
750 g Gelierzucker
50 g Zimt
40 g Natron
80 g Lebkuchengewürz
8 Stk. Eier
150 g Honig
Zum Bestreichen
200 ml Milch
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Lebkuchenhaus alle Zutaten miteinander vermischen, zu einem Teig kneten und über Nacht bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  2. Am Tag danach den Lebkuchenteig etwa 4 bis 5 mm dick ausrollen und Teigplatten ausschneiden. Stückweise den Lebkuchen vor dem Backen mit Milch überstreichen. Anschließend im vorgeheizten Rohr bei Heißluft etwa 165-175°C ca. 25 Minuten backen.
  3. In der Zwischenzeit mit dem übrigen Teig ungleich große Sterne ausstechen, 10-14 Minuten je nach Größe backen und zu einem Tannenbaum zusammensetzen.
  4. Als nächstes kleine Schneemänner, Bäumchen, Dachziegel, Rauchfang, Gartenzaun, Holzstoß und anderes Gartenzierwerk aus dem Teig ausstechen und 10-14 Minuten je nach Größe backen.
  5. Am Ende mit Gummibärchen, Smarties und verschiedenen eingefärbten Zucker-oder Eiweißglasur das selbstgemachte Lebkuchenhaus verzieren.
Rezept-Tipp
Präsentieren Sie zur Adventszeit ihr eigenes selbstgemachtes Lebkuchenhaus. Mit diesem  Rezept gelingt es Ihnen bestimmt.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild