Zimtschnitten

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
Für den Teig
6 Stk. Eigelbe
6 Stk. Eiweiße
1 Prise Salz
2.5 Tassen Zucker
1.5 Tassen Nüsse (gemahlen)
1.5 Tassen Öl
1.5 Tassen Mineralwasser
3 Tassen Mehl (gesiebt)
0.5 Packungen Backpulver
Für den Belag
250 ml Schlagobers
0.5 Becher Sauerrahm
1 Packung Vanillezucker
Nach Belieben Zimt
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Zimtschnitten ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180°C Ober/ Unterhitze vorheizen. Das Tassenmaß beträgt ca. 200ml!
  2. Nun die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen, und das Mineralwasser, die Nüsse und das Öl unterrühren.
    Zimtschnitten - Zubereitung 2
  3. Dann das Mehl mit dem Backpulver vermengen und dazugeben.
    Zimtschnitten - Zubereitung 3
  4. Jetzt die Eiweiße mit dem Salz zu Eischnee schlagen und unter den Teig heben.
    Zimtschnitten - Zubereitung 4
  5. Danach die Masse auf das Backblech streichen und ca. 20-25 Minuten backen. Der Kuchen sollte anschließend komplett auskühlen.
    Zimtschnitten - Zubereitung 5
  6. Dann das Schlagobers mit dem Vanillezucker steifschlagen und den Sauerrahm unterrühren.
    Zimtschnitten - Zubereitung 6
  7. Die Creme zum Schluss auf den Teig streichen, beliebig mit Zimt bestäuben und bis zum Verzehr kühl lagern, damit sie etwas fester wird.
Rezept-Tipp
Wem die Zimtschnitten nicht süß genug sind, kann diese zusätzlich noch mit Zucker bestreuen.
Kommentare
von Die_Backfee200 am
Sehr leckerer Kuchen. Nicht zu süß. Und mit dem Sauerrahm passt das total gut. Immer wieder gerne zum nach backen.
0
0
   Antworten