Baileys-Kuchen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
1 EL Fett (für die Form)
Nach Belieben Semmelbrösel (für die Form)
Für den Teig
225 g Butter (weich)
225 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
3 Stk. Eier
225 g Mehl
1 TL Backpulver
150 ml Baileys
3 EL Haselnusskrokant
2 EL Kakao (ungesüßt)
Für die Dekoration
1 Packung Kuchenglasur (Vollmilch)
Nach Belieben Haselnusskrokant
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Baileys-Kuchen eine 22er Gugelhupfform ausfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Den Ofen auf 175°C Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Dann die Butter, mit dem Zucker, und dem Vanillezucker cremig aufschlagen und die Eier nach und nach hinzufügen.
    Baileys-Kuchen - Zubereitung 2
  3. Nun das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao vermengen und im Wechsel mit dem Baileys unterrühren. Danach das Krokant unter den Teig heben.
    Baileys-Kuchen - Zubereitung 3
  4. Den Teig anschließend in die Form geben, glatt streichen und im Ofen ca. 50-60 Minuten backen. (Stäbchenprobe machen) Der Kuchen sollte hinterher komplett auskühlen.
    Baileys-Kuchen - Zubereitung 4
  5. Zum Schluss noch die Glasur nach Anleitung erwärmen, auf dem Kuchen verteilen und beliebig mit dem Krokant verzieren.
Rezept-Tipp
Der Baileys-Kuchen schmeckt auch mit anderen Glasuren, sowie mit gehackten Nüssen als Dekoration.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild