Hühnerfrikassee mit Reis

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
160 g Hühner
140 g Spargel
130 g Reis
100 g Champignons
100 g Erbsen
20 g Margarine
20 g Mehl
120 ml Milch
250 ml Hühnerbrühe
1 Stk. Karotte
1 EL Öl (zum Anbraten)
1 Schuss Worcestershiresauce
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Hühnerfrikassee mit Reis zuerst das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Die Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Karotte schälen und klein würfeln. Die Erbsen und Spargelabschnitte waschen und abtropfen lassen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Karottenwürfel darin anbraten. Champignons zufügen und kurz mitrösten.
  2. Die Margarine in einen Topf geben und bei hoher Temperatur schmelzen lassen. Das Mehl mit dem Schneebesen schnell einrühren und die Temperatur stark reduzieren. Dabei stetig weiterrühren. Zum Ablöschen die Milch eingießen. Immer weiter rühren, bis die Sauce dickflüssig und sämig wird. Etwas Hühnerbrühe eingießen.
  3. Nun das Fleisch zufügen und wieder ein wenig Brühe nachgießen. Karotten, Champignons, Spargelabschnitte und Erbsen zufügen und die restliche Brühe eingießen. Köcheln lassen, bis Fleisch und Gemüse gar sind. Zum Schluss mit Worcestershiresauce, Pfeffer und Salz abschmecken.
  4. In der Zwischenzeit den Reis in der doppelten Menge Salzwasser nach Packungsanleitung garen und zusammen mit dem Hühnerfrikassee servieren.
Rezept-Tipp
Man kann das Hühnerfrikassee mit Reis oder Kartoffeln servieren. Für eine schöne Farbe mit frischen Kräutern garnieren.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild