Kohlroulade mit Tomatensauce

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
1 Kopf Kohl
Nach Belieben Gemüsebrühe (oder Salzwasser)
Für die Füllung
550 g Faschiertes (gemischt)
2 Stk. Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
1 Stk. Ei
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 EL Butter (zum Ausfetten)
300 ml Gemüsebrühe (oder Fleischbrühe)
200 ml Weißwein
Für die Sauce
150 g Schalotten
200 g Tomaten
2 EL Olivenöl
4 EL Tomatenmark
2 EL Basilikumpesto
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Kohlroulade mit Tomatensauce den Weißkohl gründlich putzen und die Blätter vorsichtig ablösen. Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen und die Kohlblätter kurz darin blanchieren. Aus dem Wasser heben und gut abtropfen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C vorheizen und eine Auflaufform mit Butter einfetten. Für die Füllung den Knoblauch schälen und sehr klein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  3. Faschiertes mit Knoblauch, Petersilie und Ei vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils 2-3 Kohlblätter auf der Arbeitsfläche übereinander legen und das Faschierte darauf verteilen.
  4. Aus den Kohl-Fleisch-Päckchen kleine Rouladen rollen und mit der Naht nach unten in die Auflaufform legen. Fleisch- oder Gemüsebrühe angießen, optional auch Weißwein dazugeben. Im Ofen ca. 30-35 Minuten garen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Tomatensauce zubereiten. Dazu die Schalotten schälen und fein hacken. Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und klein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin anschwitzen.
  6. Tomaten dazugeben und kurz mitdünsten lassen, dann das Tomatenmark unterrühren. Kohlrouladen aus dem Ofen nehmen, aus der Brühe heben und abtropfen lassen.
  7. Den Fond zu der Tomatensauce geben und so lange köcheln lassen, bis sie deutlich einreduziert ist. Die Kohlrouladen mit der Sauce anrichten, mit Basilikumpesto beträufeln und sofort servieren.
Rezept-Tipp
Die Kohlroulade mit Tomatensauce statt mit Basilikumpesto mit frisch gehacktem Basilikum bestreuen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild