Kürbis-Chutney

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
1.5 kg Kürbisse
210 g Zwiebeln
160 g Äpfel
50 ml Olivenöl
120 g Kristallzucker
60 g Rosinen
300 ml Apfelsaft
50 g Ingwer
80 ml Apfelbalsamessig
1 Prise Kümmel
1 Prise Senfkörner
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Kürbis-Chutney passt zu Fischgerichten als Beilage hervorragend. Dazu den Kürbis abschälen und in kleine Würfel schneiden. Danach die Kürbiswürfel in einen passenden Topf geben, Gewürze wie auch Ingwer untermischen und zugedeckt eine Nacht durchziehen lassen.
  2. Am Tag danach Zwiebeln als auch die Äpfel in Würfel schneiden, danach Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen und die Zwiebel-Apfel-Würfel mit Zucker gut durchrösten. Anschließend den Kürbis zusammen mit Rosinen hinzufügen und mit Apfelsaft ablöschen.
  3. Darauffolgend das Ganze bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten kochen lassen, die Gewürze wenn möglich wieder rausnehmen und mit Apfelbalsamessig nach Geschmack würzen.
  4. Danach das Kürbis-Chutney in ausgespülte Gläser (mit heißem Wasser) abfüllen, verschließen und im heißen Wasserbad ca. 15 Minuten ziehen lassen. Danach kühl und dunkel lagern.
Rezept-Tipp
Das Kürbis-Chutney kann man auch bei Lammgerichten als Beilage servieren.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild